Online Versicherungsmakler - Next Generation Insurances - Münster
Mein Depot (BlackRock)

BlackRock Vermögensverwaltung - Kapitalmärkte mit NextGI erobern!


Anlageberatung mit dem besten Vermögensverwaltern am Finanzmarkt

AnlageberatungEin guter Anlageberater fragt ausführlich nach Ihren Zielen
Die Vielfalt der verschiedenen Anlageformen und Produkte ist groß. Welches Anlageprodukt das Richtige für Sie ist, hängt ab von Ihren persönlichen Zielen, von der vorgesehenen Anlagedauer, von Ihrer Risikobereitschaft und von Ihrer Renditeerwartung. Ein guter Anlageberater spricht diese Aspekte ausführlich mit Ihnen durch und findet für Sie geeignete Anlageprodukte.

Finden Sie das richtige Produkt durch unabhängige Anlageberatung
Anlageberatung kann zu einem bestimmten Anlass oder auch im Rahmen einer langfristigen Finanzplanung notwendig werden. Manche Finanzberater vermitteln nur Produkte bestimmter Anbieter und Banken. Das ist nicht immer optimal für den Kunden. Unabhängige Anlageberater sind dagegen nicht an bestimmte Banken oder Finanzdienstleister gebunden. Sie können aus vielen verschiedenen Produkten auswählen und vermitteln Ihnen renditestarke Lösungen zur Geldanlage.

Aktienfonds

Aktienfonds halten einen ganzen Korb von Wertpapieren
Aktienfonds investieren die Gelder ihrer Kunden ganz oder zum großen Teil in Aktien, also in verbriefte Anteile an Wirtschaftsunternehmen. Viele Aktienfonds konzentrieren sich auf bestimmte Branchen oder Wachstumsregionen. Andere Fonds orientieren sich an Indizes wie dem DAX oder Eurostoxx. Die Dividenden aus den gehaltenen Aktien werden jährlich an die Fondsanleger ausgeschüttet.

Sie haben Chancen und Risiken wie ein Aktionär
Der Wert Ihrer Fondsanteile hängt von der Wertentwicklung der vom Aktienfonds gehaltenen Papiere ab. Bei guter Wirtschaftslage bieten Aktienfonds deutlich höhere Ertragschancen als Rentenfonds oder Sparanlagen. Als Fondsanleger profitieren Sie von steigenden Börsenkursen, bei fallender Börsenentwicklung können Aktienfonds aber auch Verluste bringen.

Tipp: Wenn Sie hohe Sicherheit wollen und trotzdem von den Chancen des Aktienmarkts profitieren möchten, können Sie in "Garantiezertifikate" investieren. Bei dieser Variante des Aktienfonds bekommen Sie am Ende der Laufzeit auch bei sinkenden Aktienkursen mindestens das eingesetzte Kapital zurück. Dafür sind Sie nur mit einem bestimmten Prozentsatz am Erfolg beteiligt.

Depotkonto

Depotkonto jetzt online beantragen
Ob Aktien, Fonds oder Futures - wenn Sie auf börsengehandelte Geldanlagen setzen, brauchen Sie ein Depotkonto. Besonders günstige Konditionen und niedrige Ordergebühren bekommen Sie bei Direktbanken und Online-Brokern. Mit einem preiswerten Anbieter sparen Sie viel Geld. Vergleichen Sie die Anbieter für Depotkonten und finden Sie rasch und bequem das passende Depotkonto.

 

Immobilienfonds

Beteiligung an Immobilien auch für kleinere Anleger
Immobilienfonds ermöglichen Ihnen, sich mit verhältnismäßig kleinen Beträgen am wirtschaftlichen Erfolg von Immobilien zu beteiligen. Bei offenen Immobilienfonds ist die Höhe des Fondsvermögens und die Zahl der Anteilsscheine nicht begrenzt. Bei geschlossenen Immobilienfonds können Sie nur im so genannten Platzierungszeitraum Anteile kaufen, danach wird der Fonds geschlossen.

Die Gewinne der Immobilienfonds werden ausgeschüttet oder investiert
Immobilienfonds investieren das Geld ihrer Anleger vorwiegend in Gewerbeimmobilien. Ziel ist es, durch Mieterträge und Wertsteigerungen der Gebäude Gewinne zu erwirtschaften. Je nach Gestaltung des Fonds werden die Erträge aus den Mieteinnahmen nach Abzug der Kosten an die Anteilseigner ausgezahlt oder wieder in neue Liegenschaften investiert (Thesaurierende Immobilienfonds). Die Re-Investition des Gewinns steigert den Wert der Fondsanteile.

Immobilienfonds werden staatlich kontrolliert
Für Immobilienfonds gelten strenge gesetzliche Regeln für die Anlagepolitik, die Darstellung des Fondsvermögens und die Veröffentlichungspflicht. Immobilienfonds werden von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht kontrolliert. Trotzdem ist der Kauf von Anteilen an Immobilienfonds eine unternehmerische Entscheidung mit Chancen und Risiken. In Zeiten steigender Immobilienpreise winken hohe Gewinne, bei fallenden Preisen oder schlechter Vermietung der Fondsimmobilien sind auch Verluste möglich.

Kapitalanlage

Festgelder, Schatzbriefe, Rentenfonds: Kapitalanlagen für Sicherheitsbewusste
Sicherheitsorientierte Kunden wählen häufig Sparbücher, Festgelder oder Tagesgeldkonten. Es gibt sichere, am Kapitalmarkt orientierte Zinsen, ein Verlustrisiko besteht praktisch nicht. Wer als sicherheitsorientierter Anleger auf eigene Faust aktiv werden will, kann Bundesschatzbriefe oder Anleihen von Unternehmen mit guter Bonitäts-Bewertung kaufen. Rentenfonds investieren in einen Korb verschiedener Festzinspapiere.

Sichern Sie sich größere Chancen mit Aktienfonds
Das Risiko festverzinslicher Anlagen ist gering - das gilt oft auch für die Rendite. Wer an den Wachstumschancen der Märkte teilhaben will, kann sein Geld in Aktienfonds anlegen. Bei guter wirtschaftlicher Entwicklung profitieren Sie von Kurssteigerungen. Aktienfonds bündeln Aktien verschiedener Unternehmen.

Langfristige Vorsorge mit Rentenversicherung, Lebensversicherung, Immobilien
Zur Kapitalanlage zählen auch private Rentenversicherungen, Kapitallebensversicherungen und Immobilien. Mit einer privaten Rentenversicherung schließen Sie Ihre Vorsorgelücke und kassieren staatliche Zuschüsse und Steuervorteile. Ein Kapitallebensversicherung verfolgt gleich zwei Ziele: Risikoschutz für die Familie und Rendite für das Gesparte. Und wer in den eigenen vier Wänden wohnt, braucht keine Miete zahlen? Das kann besonders im Alter wichtig sein, denn die gesetzliche Rente allein wird in Zukunft kaum noch zur Alterssicherung ausreichen.

 

Private Equity / Venture Capital

Private Equity - Direkte Beteiligung an Unternehmen
Der Begriff "Private Equity" bezeichnet privates Beteiligungskapital, das professionelle Investoren direkt in Wirtschaftsunternehmen investieren. Oft wird dieses Kapital in Fonds gesammelt, an denen sich mehrere Anleger beteiligen. Das können Banken und Investmentgesellschaften, aber auch Privatleute sein. Die Beteiligung am Unternehmen erfolgt nicht durch Aktienkauf an der Börse, sondern durch Einbringen oder Übernahme von Eigenkapital.

Venture Capital hilft Gründern, erfolgreich zu sein
Vor allem in der Startphase mangelt es innovativen Unternehmen oft an finanziellen Mitteln. Banken geben häufig keine Kredite, weil Sicherheiten fehlen.

"Venture Capital" - Wagniskapital - gibt jungen Firmen eine Chance, die Gründungsphase erfolgreich zu bewältigen und wettbewerbsfähig zu werden. Auch etablierte Unternehmen nutzen privates Beteiligungskapital, um größere Investitionen zu finanzieren.

Private-Equity-Fonds am besten als Beimischung
Private-Equity-Beteiligungen für Privatanleger stecken in Deutschland noch in den Kinderschuhen. Die Beteiligung an Private-Equity-Fonds setzt im Regelfall eine Mindestbeteiligung von 10.000 bis 20.000 Euro voraus. Als Anleger trägt man das volle unternehmerische Risiko. Private-Equity-Beteiligungen sind deshalb vor allem als Beimischung in großen, breit gestreuten Anlage-Portfolios geeignet.

Rentenfonds

Mit Rentenfonds investieren Sie in festverzinsliche Papiere
Rentenfonds investieren das Geld ihrer Anleger in festverzinsliche Wertpapiere, die so genannten Rentenpapiere. Das sind deutsche oder ausländische Staatsanleihen, aber auch Anleihen von Unternehmen. Rentenfonds erwirtschaften Gewinne aus den Zinsausschüttungen der gehaltenen Papiere und Wertzuwachs durch Handel mit den Rentenpapieren. Durch die Bündelung verschiedener Wertpapiere bieten Rentenfonds für Privatanleger hohe Sicherheit.

Rentenfonds gibt es auch in Fremdwährungen
Spezialisierte Rentenfonds investieren in fremde Währungen. Das können Staats- und Unternehmensanleihen in US-Dollar, japanischen Yen, Schweizer Franken oder einer anderen Währung sein. Wenn Sie einen Fremdwährungs-Rentenfonds kaufen, machen Sie zusätzlichen Gewinn, wenn der Kurs der Fremdwährung während der Laufzeit steigt. Umgekehrt sind Währungsverluste möglich, wenn der Kurs der Fremdwährung fällt.

High-Yield-Rentenfonds: Hohe Chancen, hohes Risiko
High-Yield-Rentenfonds investieren in Schuldner mit geringer Bonität - oft in Staatsanleihen von Schwellenländern oder Unternehmensanleihen minderer Qualität. Solche High-Yeld-Papiere bieten höhere Renditechancen als andere Rentenfonds, tragen aber ein größeres Ausfallrisiko.

Schiffsbeteiligungen

Schiffsbeteiligungen bieten hohe Gewinnchancen, aber auch Risiken
Schiffsbeteiligungen sind Anteile an geschlossenen Investmentfonds. Das eingesammelte Fondkapital wird in den Bau eines Seeschiffs investiert. Wenn genug Anleger Fondsanteile gekauft haben, um das geplante Schiff zu finanzieren, wird der Fonds geschlossen. Schiffsbeteiligungen bieten verschiedene Vorteile bei der Einkommens-, Schenkungs- und Erbschaftssteuer.

Informieren Sie sich gründlich über das Schiffsprojekt
Der Erfolg eines Schiffsfonds hängt von den Entwicklungen des Chartermarktes und einer realistischen Projektplanung ab. Informieren Sie sich ausführlich über das geplante Schiff, den Anbieter, die Fondskonzeption und die Zukunftsaussichten. Erste Anhaltspunkte bietet der Verkaufsprospekt und das Prospektprüfungsgutachten, das unabhängige Wirtschaftsprüfer erstellen.

Für wen sind Schiffsbeteiligungen geeignet?
Schiffsbeteiligungen sind nicht für Anleger geeignet, die hundertprozentige Sicherheit wollen. Der unternehmerische Charakter der Schiffsfonds bietet hohe Gewinnchancen, aber auch große Risiken. Die Gewinne fallen erst nach 10 bis 25 Jahren an, ein vorzeitiger Ausstieg ist in der Regel nicht möglich. Schiffsbeteiligungen sollten immer nur Beimischung in Ihrem Portfolio sein. Daneben sollten Sie auch Anlagen größerer Sicherheit wie beispielsweise festverzinsliche Wertpapiere halten.


Mein-Depot bei Blackrock anlegen, verwalten und genießen - Ihren Zugang jetzt anfordern:


Mein-Depot Zugang zur BlackRock Vermögensverwaltung anfordern

Wir übermitteln Ihnen gerne nach Prüfung der Daten Ihren eigenen Zugang, damit Sie für sich Geld am Kapitalmarkt anlegen können.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...